Internationales Event

Ötztaler Radmarathon

238 Kilometer, vier Alpenpässe, drei verschiedene Klimazonen und 5.500 Höhenmeter: Die Teilnehmer des Ötztaler Radmarathons gehen an ihre Grenzen.

4.000 ehrgeizige Hobby-Radler aus aller Welt nehmen jährlich am Ötztaler Radmarathon in Sölden teil. Sie gehen an den Start und geben dafür alles: Durch die verschiedenen Klimazonen müssen Sie Ende August mit jedem Wetter rechnen, von Schneefall bis hin zu warmen Südtemperaturen.

Sportliche Höchstleistungen

Die anspruchsvolle Strecke über die Alpenpässe Kühtai, Brenner, Jaufenpaß und Timmelsjoch treibt jeden Teilnehmer innerhalb wenigen Stunden zu Höchstleistungen. Der Ötztaler Radmarathon wird schon seit 1982 ausgetragen und gilt als extrem schwierig. Trotzdem bewerben sich jedes Jahr Zehntausende um einen der 4000 Startplätze, welche per Losverfahren vergeben werden.

Der Ötztaler Radmarathon in Sölden ist mittlerweile eine wichtige Veranstaltungsreihe geworden, die aus der Radszene nicht mehr wegzudenken ist. Dieses Jahr findet er am 1. September statt – ein wichtiges Datum für diejenigen, die im Radsport weiterkommen wollen. Denn für viele Radler ist die Teilnahme am Ötztaler Radmarathon ein ganz besonderes Ziel.

Liebe Gäste und Freunde des Hotel Wiesental!

Wir befinden uns, und das kann wahrscheinlich ohne Übertreibung sagen, in einer der herausforderndsten Zeiten seit langem. Das sog. COVID-19 hat unser aller Leben in Europa und auch in weiten Teilen der Welt auf den Kopf gestellt.

Um für Sie, liebe Gäste, das Buchen einfacher bzw. sorgenfreier zu gestalten, lockern wir für den Sommer unsere Stornobedingungen.

Mehr dazu

made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH